BF Jubiläumsbroschüre

Bundesverband Flachglas e.V.

 

Drei Verbände, ein Verband. Der Bundesverband Flachglas (BF) ging 1987 aus dem Zusammenschluss dreier Verbände hervor: dem Bundesverband des Deutschen Flachglas-Großhandels, dem Bundesverband der Deutschen Isolierglashersteller und dem Fachverband Flachglas veredelnde Industrie. Heute gehören dem BF mehr als 110 Mitgliedsunternehmen mit insgesamt über 220 Betriebsstätten an. Darüber hinaus gibt es rund 50 Fördermitglieder.

Ein Verband, drei Säulen. Die Geschäftsstelle des BF sitzt in Troisdorf im Raum Köln/Bonn. Verantwortlich für die Arbeit ist ein achtköpfiges Vorstands-Team. Im Kern basiert die Verbandstätigkeit auf drei Säulen:

■  Normung und Technik
■  politische Interessenvertretung
■  Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Angeschlossen an den Bundesverband ist die Gütegemeinschaft Mehrscheiben-Isolierglas (GMI). Sie vergibt das RAL-Gütezeichen für hochwertige Isolierglasprodukte an qualifizierte Mitgliedsunternehmen. 

BF Imagebroschüre
GMI Imagebroschüre
BF/VFF KFW-Flyer Energetisch sanieren
GMI Imagebroschüre
Einladung BF Glaskongress

Viele Mitglieder, eine Dachmarke. Ein Verband ist keine Firma. Dennoch verkauft er am Ende des Tages ein „Produkt“ – sich selbst. Denn ein Verband ist Stellvertreter und Sprecher seiner Mitglieder. Repräsentant und Dachmarke zugleich. Ein durchgängiges und einprägsames Corporate Design ist daher von hoher Bedeutung. Es erhört den Wiedererkennungswert und prägt einen positiven Charakter. TA hat dieses Profil entwickelt und zielgerichtet geschärft. 

Viele Ideen, ein Leitbild. Man sagt: Ein Firmenlogo ist dann gut, wenn man es mit dem großen Zeh in den Sand malen kann. Übertragen auf eine Internet-Seite heißt das: Sie muss klare Strukturen und ein aufgeräumtes Design haben. In Partnerschaft mit dem Bundesverband Flachglas hat TA diese Aufgabe umgesetzt. Aus vielen Ideen wurde ein Leitbild entwickelt. Heraus kamen individuell zugeschnittene Lösungen für alle Anwendungen – Computer, Tablets, Smartphones.